Flüchtlinge sind willkommen!

Artikel von Ime Berisha, RED*REVOLUTION, www.redrevolution.at

 

Die Flüchtlinge werden von Rechten und in den Medien immer wieder gern als die „Bösen“ dargestellt.

 

Beispiele dafür:

 

1) Viele Antworten auf das Thema Flüchtlinge mit den Worten: "Kein Platz. Traiskirchen ist voll".

 

2) Oft wird gesagt: „Lauter Flüchtlinge haben Smartphones, so arm können die gar nicht sein wenn die sich Smartphones leisten können.“

 

3) Was noch sehr gerne von Rechten gefragt wird ist: „Woher haben den die Flüchtlinge all das Geld um die "Schlepper" zu bezahlen, damit sie die nach zb.: Österreich bringen? Die Flüchtlinge denken das die hier in der EU Geld Geschenk bekommen.“

 

Für die, die es nicht besser wissen haben wir von RED*REVOLUTION die Antworten darauf.

 



Aufruf zur Flüchtlingsdemo am 19.März!

Öffnet die Grenzen! Sofortiges, uneingeschränktes Bleiberecht für Alle!

 

Wir von RED*REVOLUTION stehen für offene Grenzen und das sofortige, uneingeschränkte Bleiberecht für Alle! Wir stehen für den Aufbau einer Kampagne in Solidarität mit den Flüchtlingen, die von den Gewerkschaften und allen fortschrittlichen Organisationen aufgebaut wird. Und wir sagen: Verteidigen wir uns gemeinsam mit allen Betroffenen gegen die Rassisten und Faschisten, die immer stärker gegen Flüchtlinge und Migranten vorgehen!

 

Deshalb finden am 19.März in ganz Europa Demonstrationen gegen diese menschenverachtende, rassistische „Flüchtlingspolitik“ statt!

 

In Wien treffen wir uns um 13:00 am Karlsplatz um der Rot-Schwarzen Regierung und allen anderen, letztlich rassistischen Parlamentsparteien zu zeigen was wir von ihren „Richtwerten“ und Grenzzäunen halten! Hoch die Internationale Solidarität!

 

hier geht es zum ganzen Aufruf

 



Demo für Flüchtlinge am 03.10.2015

05.10.2015

 

Am 03.10.2015 gab es eine beeindruckende Massen-Demonstration in Wien in Solidarität mit Flüchtlingen und gegen die rechte Hetze von FPÖ und anderer. RED*REVOLUTION war dabei!

 

Bericht: Demonstration "Refugees Welcome"



Freundschaft zwischen Albanern und Serben

22.06.2015

 

Wir stehen auf der Seite der Unterdrückten für ein freies Kosova. Wir stehen aber auch für Solidarität zwischen Albanern und Serben.

 

Artikel: Freundschaft von Albanern und Serben


Bericht der Demonstration gegen "Identitäre"

15.06.2015

Am Samstag, 6.Juni 2015 sind die rechtsradikalen Kräfte der sogenannten „Identitären Bewegung“ aufmarschiert. Etwa 100 (laut Polizei 300) Rechtsradikale sind im Zick-Zack Kurs durch Favoriten, dem 10. Wiener Gemeindebezirk, mit ihren Hetzparolen unterwegs gewesen.

Hier geht es weiter



03.05.2015

 

Gedicht von einem 14-jährigen ägyptischen Aktivisten, Mohamed, über Krieg und Leid im Nahen Osten.


Gedicht "KALASH"



Bericht von der Anti-PEGIDA Demo am 19.04.2015

26.04.2015


Am 19. April fand in Wien eine weitere PEGIDA-Aktion statt. Diesmal trefen sie sich im Resselpark und veranstallteten eine Kundgebung.


Den Bericht mit Fotos findest du hier


Aufruf zum 1. Mai

20.04.2015

Der 1. Mai ist der internationale Kampftag der ArbeiterInnenklasse! Wir werden uns daher am 1.Mai um 10 Uhr bei der Oper (U1, U2, U4) in Wien treffen, eine laute und entschlossene Demonstration veranstalten, und dann noch gemeinsam feiern!


Den ganzen Aufruf findest du hier


19.04.2015

 

Video vom runterreißen von rechtsradikaler Hetze der "Identitären Bewegung". An Wien verbrennt ihr euch die Finger!



Bericht vom 4. Wiener SchülerInnenparlament

03.04.2015


Einen ausführlichen Bericht vom 4. Wiener SchülerInnenparlamet am 23.03.2015, welches im Sitzungssaal des Rathauses stattfand findest du hier:

 

Bericht vom SiP



Gleiche Rechte für Muslime!




Video zur Kampagne "Gleiche Rechte für Muslime!"



Aufruf zum Aktionstreffen!

04.02.2015

Die erste PEGIDA-Demonstration ist vorbei. Ob weitere folgen ist fraglich. In jedem Fall müssen wir weitere Schritte planen, wie es (mit, oder ohne PEGIDA) in der Kampagne "Gleiche Rechte für Muslime" weitergehen soll!

Aufruf zum Aktionstreffen

Demonstration gegen PEGIDA-Aufmarsch


01.02.2015

Am 02. Februar will die rassistische PEGIDA-Bewegung in Wien demonstrieren. Wir stellen uns klar gegen die rechten Hetzer und demonstrieren gegen sie!


Aufruf zur Demonstration


Januar


Mobilisierungs-Video: Demo gegen den Akademikerball

13.01.2015

Am 30.01.2015 wollen sich wie die Jahr darauf wieder die Rassistinnen und Rassisten und Rechten Europas Treffen, um den "Akademikerball" zu feiern. Dass dies kein Ball ist, sondern ein rechtes Vernetzungstreffen ist seit vielen Jahren klar!



Bericht zur Kundgebung für "Charlie Hebdo"

11.01.2015

Als Reaktion auf den Anschlag auf das Magazin "Charlie Hebdo" fand am 07.01.2015 eine Kundgebung am Schwarzenbergplatz statt. Es wurde bekannt, dass "Identitäre" sich der Aktion anschließen wollen, also fuhren einige RED*REVOLUTION-Mitglieder ebenfalls dort hin.

Den Bericht findest du hier


Statement zu Attentat auf "Charlie Hebdo"

 

 11.01.2015

Hier findet ihr das Video-Statement von der Jugendorganisation RED*REVOLUTION zu dem Anschlag auf "Charlie Hebdo"!



Frankreich nach dem Attentat in Paris:

09.01.2015
Verteidigt die Moslems! - gegen imperialistischen Krieg, chauvinistische Hetze und staatliche Unterdrückung!


Stellungnahme der Revolutionär-Kommunistischen Internationalen Tendenz (RCIT), 9.1.2015


Dezember


Jahresrückblick 2014

 30.12.2014

Das Jahr 2014 war ein erfolgreiches, richtungsweisendes Jahr, in dem RED*REVOLUTION sehr aktiv war und für Aufsehen gesort hat. Die wichtigsten Ereignisse und Aktionen werden in diesem Rückblick aufgelistet

 

Hier geht es zum Bericht


November


Demonstration "Nein zum 12-Stunden-Tag", 21.11.2014

 

 

Den Bericht mit Fotos und Videos der Demo "Gegen den 12-Stunden-Tag" am 21. November 2014 auf der Seite von Roter Widerstand findest du hier


Kleidersammlung für Kurdinnen und Kurden

In den vergangenen Wochen sammelten AktivistInnen von RED*REVOLUTION an Wiener Schulen zahlreiche Kleider, Schuhe, Kinderspielsachen etc. für die notleidenden Kurdinnen und Kurden in Kobane und anderen Gebieten.

 

Hier geht es zum ganzen Bericht


Gründung von "Roter Widerstand"

 

 

Am 09. November fand die Gründung einer neuen PartnerInnen-Organisation statt. Einige Delogierte Genossinnen und Genossen von Red*REVOLUTION waren ebenfalls dabei. Der "Rote Widerstand", ist eine revolutionäre ArbeiterInnenorganisation, die mit uns, sowie mit der RKO BEFREIUNG auf Demonstrationen gehen wird, Veranstaltungen machen wird etc.

 

Hier geht es zum Bericht der RKO BEFREIUNG zur Gründung von "Rowid"

 

Hier geht es zur Homepage von "Roter Widerstand"


Demonstration gegen FPÖ und Islamgesetz

Am 06.11.2014 fand in Wien eine Demonstration der FPÖ gegen die geplante Eröffnung einer muslimischen Schule statt. AktivistInnen von ROTER WIDERSTAND nahmen zusammen mit der RKO BEFREIUNG und der Jugendorganisation RED*REVOLUTION an der Gegendemonstration teil.


Den ganzen Bericht gibt es hier


Oktober


Fußballspiel Albanien-Serbien


Demonstration gegen Freihandelsabkommen

Am 11.Oktober fand eine Demonstration mit Auftakt beim Museumsplatz statt. Unter dem Motto „Nieder mit CETA und TTIP“ marschierten etwas mehr als Tausend AktivistInnen

 

Zum ganze Artikel auf der Hompage der RKOB geht es hier


August / September


Rassismus international bekämpfen!


RED*REVOLUTION hat am 18.September gemeinsam der RKO BEFREIUNG an der Demonstration gegen Maximilian Krauss als Vizestadtschulrat und gegen Diskriminierung und Rassismus an unseren Schulen teilgenommen.

 

Hier gehts zum ganzen Bericht

Stopp der Polizeigewalt!

Die Polizeigewalt nimmt wieder überhand, da auch die Unterdrückung notwendiger für die Herrschenden wird. Insbesondere bei Kontrollen, die auch zum Teil rassistisch motiviert sind.

 

Hier gehts zum ganzen Artikel

 


Für ein freies, rotes Palästina!


Angefangen hat es mit der Entführung und Ermordung von 3 israelischen Jugendlichen. Mittlerweile sind schon über 2100 Palästinenserinnen und Palästinenser durch Israels Militäreinsatz gestorben.

 

Hier gehts zum ganzen Artikel

Juni / Juli


Polizei schützt identitäre Nazis - Prügelorgie gegen Antifaschisten!

Der Protest gegen den Aufmarsch der faschistischen „Identitären Bewegung“ endete mit einer Prügelorgie der Wiener Polizei. 37 Festnahmen, darunter unser Genosse Clemens, sowie zahlreiche Ver­letzte sind das Ergebnis des brutalen Vor­gehens der Polizei, um einer Gruppe von ca. 150 Faschisten ihr öffentliches Auftre­ten zu ermöglichen.

 Bericht der Demonstration

 


"Identitäre"- Nazis in neuem Gewand


Die „Identitäre Bewegung“ ist eine neue Sparte im rechtsextremen Spektrum. Mit anderen Parolen und neuen Symbolen sollen gleiche Botschaften gesellschaftsfähig gemacht werden.

 

Hier gehts zum ganzen Artikel

 


April / Mai




Europas "Rechte" auf dem Vormarsch


Die zwei größten Fraktionen, EVP und SPE, welche im Europaparlament die Mehrheit innehaben, halten sich voraussichtlich trotz der von den Banken und der Politik verursachten Wirtschaftskrise an der Macht.

 

Hier gehts zum ganzen Artikel

 


ALERTA ANTIFASCHISTA!

Video von RED*REVOLUTION zu aktuellen Drohungen gegen einen unserer Genossen. Wir sagen: Einheit - Birlik - Jedinstvo im Kampf gegen Faschismus! Wir lassen uns nicht schrecken, wir sind am 17.05. bei der Demo gegen Rechts (Ab 11 Uhr, Christian Broda Platz).

Sei dabei - RED*REVOLUTION!



Nieder mit der Militärdiktatur in Ägypten!

Am 4. Mai demonstrierten in Wien erneut rund 300 ägyptische MigrantInnen gegen die Militärdiktatur von General Sisi. Der traurige Anlass war das Massentodesurteil gegen 683 Menschen, die der Mitgliedschaft bei der Moslembruderschaft und der angeblichen Beteiligung an der Tötung eines einzelnen Polizisten (!) im August 2013 beschuldigt wurden.

Bericht der Demonstration


Laute und kämpferische Demo am Ersten Mai 2014!



Bericht über die Demo in Wien, an der wir und unsere Kampfpartnerin RKO-BEFREIUNG teilnahmen (mit Fotos und Videos)


1.Mai- Kampftag der Arbeiterklasse

Warum gehen wir am ersten Mai auf die Straße?

Am ersten Mai 1886 fand in Nordamerika ein Generalstreik statt, der die Abschaffung des 12-Stundentages und die damit verbundenen Arbeitsbedingungen forderte.

 Hier gehts zum ganzen Artikel

 


An die Genossinnen und Genossen der KJÖ!

Offener Brief der Jugendorganisation RED*REVOLUTION, 15.04.2014


Gerechtigkeit für Berkin Elvan!

Der türkische Ministerpräsident Tayyip Erdogan hat das türkische Volk zutiefst gespalten; Anhänger Erdogans, die von der Polizei durch Gewalt unterdrückten Gegner und das kurdische Volk, welches nach wie vor unterdrückt und benachteiligt wird, ohne einen eigenen Staat zu haben.

Hier gehts zum ganzen Artikel

 


Stoppt den 118 Millionen Euro Bildungsraub!



SchülerInnen, LehrerInnen und ArbeiterInnen: Gemeinsamer Widerstand!

Stellungnahme von RED*REVOLUTION und RKOB


Weitere Artikel und Beiträge findet du entweder unter THEMEN, oder unter ARCHIV