Archiv

Februar / März 2014


Kundgebung am internationalen Frauentag, 08.03.2014

 


Den Bericht mit Fotos und Videos vom internationalen Frauentag, 08.03.2014 findest du hier


Weder Brüssel, noch Moskau!

Die Rivalität zwischen den imperialistischen Mächten hat sich nach dem Staatsstreich der Rechten in der Ukraine am 22.Februar gefährlich zugespitzt. Es befindet sich eine rechte Regierung an der Macht, bestehend aus pro-westlichen sowie faschistischen Kräften.

 

Hier gehts zum ganzen Artikel

 


Bürgerkrieg in Syrien

Seit 3 Jahren herrscht ein blutiger Bür­gerkrieg. Die Aussichten sind schlecht, äußerst schlecht. Auf der einen Seite das Assad-Regime, dass keine Sekunde zögert, dass Leben von Tausenden Menschen zu beenden, wenn es dazu hilft ein paar Me­ter mehr Kontrolle über das Land zu ge­winnen.

 

Hier gehts zum ganzen Artikel

Rechtsextreme in Venezuela

In Venezuela hat der rechtsextreme Bereich der bürgerlichen Opposition, rund um Maria Machado, Antonio Ledezma und Leopoldo Lopez, eine Welle von Provokationen losgetreten. Rechtsextreme Studenten haben das Regierungsgebäude angegriffen und Straßen blockiert.

 

Hier geht es zum ganzen Artikel

Aufstände des bosnischen Volkes


Die Aufstände des bosnischen Volkes begannen am 5.Februar 2014 in Tuzla, einem industriellen Zentrum des Landes. Der Auslöser dafür waren die Schließungen von Betrieben, die 10.000 Menschen den Job kosten sollten.


Hier geht es zum ganzen Artikel

 


Dezember / Januar 2013/2014


Aufruf der Jugendorganisation RED*REVOLUTION zur Demonstration gegen den Polizeipräsidenten Pürstl

Aufruf zur Demonstration am Freitag 06.02.2014! Gegen Polizeigewalt!


Wien: Solidarität mit dem Widerstand gegen die Militärdiktatur in Ägypten!

Bericht (mit Fotos und Videoclips) von der Kundgebung am dritten Jahrestag der Revolution in Ägypten am 25. Jänner


Kämpferischer Antifaschismus auf der Straße!

Bericht (mit Fotos und Videoclips) von der Demonstration gegen den rechtsradikalen Akademikerball


Nieder mit General Sisi und seiner Militärdiktatur in Ägypten!

RED*REVOLUTION unterstützt die Demonstration am 25. Jänner zum Jahrestag der Revolution

Hier geht es zum Aufruf unseres Kampfpartners, der Revolutionär-Kommunistischen Organisation BEFREIUNG (RKOB)


Aufruf für die NoWKR-Demonstration am 24. Jänner

Aufruf für die NoWKR-Demonstration am 24. Jänner sowie dem Gedenkmarsch zum 12. Februar 1934

Revolutionär-Kommunistische Organisation BEFREIUNG (RKOB) und Jugendorganisation Red*REVOLUTION, 14.1.2014


Sammeln wir unsere Kräfte! Für einen geeinten Widerstand gegen die Sparmaßnahmen!

Die Jugendorganisation RED *REVOLUTION war die erste, die aktiv gegen diese Zentralmatura eingetreten ist. Gemeinsam mit verschiedenen Aktionskomitees an Schulen in Wien arbeiteten wir über Wochen für den Aufbau einer SchülerInnen-Bewegung, mit dem Ziel diese Zentralmatura zu verhindern. Am 06.12. begannen wir mit 700-800 Schülerinnen und Schülern den ersten Streik und starteten damit die Schulstreik-Bewegung. Der große Schulstreik am 12.12. wurde zu Beginn von uns ausgerufen, angemeldet und organisiert, nachher schlossen sich andere Organisationen (AKS, SLP, Funke, REVO...) an. Während dieser beiden Streiktage waren es die AktivistInnen von RED*REVOLUTION, die die meisten Teilnehmer organisierten, für revolutionäre Ordnung auf der Demonstration sorgten und der Bewegung ihre Bekanntheit und ihren Erfolg brachten. (1)

Hier geht es zur Stellungnahme von RED*REVOLUTION


Vor 2013


Kampf der Ausbeutung von uns Lehrlingen

Die ArbeiterInnenklasse erlebt massive Ausbeutung im Kapitalismus. Das System schafft es aber noch weiter zu gehen und bestimmte Teile der ArbeiterInnenklasse besonders zu unterdrücken und überauszubeuten. Junge ArbeiterInnen wie zum Beispiel Lehrlinge müssen genauso mitanpacken bei der Arbeit wie jedeR andere ArbeiterIn, verdienen dabei aber einen Dreck

Hier geht es zum Artikel


Warum die FPÖ gegen die Interessen von Lehrlingen ist


Klar, die FPÖ und Strache sind bekannt dafür, dass sie gegen Migranten (wie sie sagen Ausländer) hetzen. Aber was viele leider nicht wissen: FPÖ macht ganz klar Politik GEGEN Lehrlinge, egal welcher Herkunft! Du kennst Leute, die das nicht glauben wollen?

Zum Artikel von Nina

Nationalratswahl 2013: Wähle den Widerstand!

Die revolutionär-kommunistische Antwort auf die Jungpolitiker-Serie vom Standard http://derstandard.at/r3341/Serie-Jun...
Genosse Max, Jugendsprecher der RKOB & Aktivist bei der Jugendorganisation Red*Revolution deckt die Wahrheit über Wahlen und Politiker auf:
"Gschisti-gschastis, die nur für ihre eigene Geldbörse wirtschaften!"

 

Zeit für Widerstand!

One Solution - Revolution!


Ägypten: Gemeinsam gegen Sisi!


Red*REVOLUTION war aktiv auf der Demo am 18.8. und am 23.8. in Wien gegen die Diktatur des Militärs in Ägypten! Du findest Fotos, Berichte und Videos von unserem gemeinsamen Block auf der Website unserer Verbündeten Organisation RKOB! Bericht zum 18.8 und Bericht zum 23.8.


Migrantische Jugendliche wehren sich- Stop Polizeigewalt!


Vorwort: Zum Jahrestag der Ausschreitungen in Amiens, Frankreich im August 2013 veröffentlichen wir einen Artikel von Marc und Alex dazu.)

Vergangene Woche in der Nacht von Montag 13.08. auf Dienstag fanden Ausschreitungen gegen die Polizei statt, im Nordteil von Amiens, Frankreich. Artikel von Alex und Marc

RED*REVOLUTION kämpft für die Rechte von MigrantInnen



MigrantInnen werden überausgebeutet und national unterdrückt. Lorena und Antun erleben das jeden Tag. Red*REVOLUTION kämpft für die Rechte von MigrantInnen. Weiter zum Artikel von Marc


Radio Ö1 machte Interview mit Max von RED*REVOLUTION

Max von Red*REVOLUTION hat ein Interview gegeben für die Radiostation Ö1! Es geht um Revolution, den Kampf gegen Kapitalismus und Rassismus! Und natürlich auch um die Arbeit von Red*REVOLUTION! Du kannst dir das coole Interview bei Ö1 anhören. Red*REVOLUTION - Be part of it!

Du findest das Interview mit Max hier

Falls du Probleme mit dem Stream hast versuch es HIER


Warnung: FPÖ fügt erheblichen Schaden zu


Die FPÖ ist eine erz-konservative Partei, die lieber will, dass wir gehorchen statt selbst denken, uns frei entfalten und selbstbestimmt unser Leben führen zu können.

Hier gehts zum Artikel von Max (stilistisch überarbeitet von Kristina)


 

Noch mehr RED*REVOLUTION-Artikel